Freizeitgelände in Berlin

Freizeitgelände Berlin-Tempelhof:

Auf dem Gelände des ehemaligen Flugfeldes Berlin-Tempelhof befindet sich seit Mai 2010 ein sehr schönes Freizeitgelände. Auf über 386 Hektar freier Fläche besteht nun die Möglich diversen Freizeitbetätigungen nachzugehen. Es besteht die Möglichkeit verschiedenen Sportaktivitäten nachzugehen, einfach im Gras zu liegen und die Sonne zu genießen, oder mit Ihren Hunden spazieren zu gehen.

Strandbad Wannsee

Das Strandbad Wannsee ist eines der größten Freibäder an einem Binnengewässer, ein Ausläufer der Havel, in Europa. Bis zu 30.000 Personen können hier entspannen und die Sonne genießen. Dazu gibt es 130.000 m² Wasserfläche. Der Strand streckt sich auf über einen Kilometer länge bei einer Breite von bis zu 50 Metern. An schönen Tagen bekommt das Strandbad durch seine vielen Strandkörbe und Liegeflächen den Flair eines Urlaubsortes.

Zoo Berlin

Der Zoologische Garten liegt im Berliner Ortsteil Tiergarten und gilt als der artenreichste Zoo der Welt. Zusammen mit dem danebenliegenden Aquarium ist der Zoologische Garten mit mehr als 3 Millionen Besuchern pro Jahr die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit der Stadt.

Erholungspark Marzahn

Nach dem Fall der Berliner Mauer, wurde 1991 eine auf 21 Hektar nutzbare Erholungslandschaft ins Leben gerufen. Es wurden zahlreiche Liegewiesen und Sportmöglichkeiten ins Leben gerufen. War der Erholungspark ursprünglich für die umliegenden 300.000 Bewohner gedacht, hat sich dies im Jahr 2000 grundlegend geändert. Mit der Eröffnung des Chinesischen Gartens ist der Erholungspark weit über die Grenzen von Berlin hinaus bekannt, der "Garten der Welt" stellte sich als Publikumsmagnet heraus.